Atemübung Carola Baxmann

Atemübung

… das Einfache, das schwer zu machen geht …

Um mit belastenden Situationen, nicht zu stoppenden Gedankenkreisen oder schweren Gefühlen umgehen zu können, hilft es, sich auf etwas anderes zu konzentrieren. Leichter gesagt als getan. Denn meistens fällt uns in dem Moment, in dem wir es brauchen, nichts ein.

Etwas, was immer da ist, ist unser Atem. Wir können üben, unsere Aufmerksamkeit auf unseren Atem zu richten, z.B. so:

Hier können Sie in nächster Zeit ein Audio mit einer Atemübung hören.